About us

Die EEA wurde im Sommer 2020 in Bern (Schweiz) als gemeinnützige Organisation gegründet. Björn Neuhaus ist Initiator und Gründungspräsident. Ursprünglich war der Plan, im Umfeld der Tagung 2020 der European Evaluaton Society EES in Kopenhagen ein Gründungsevent zu veranstalten. Durch die COVID-19-Pandemie wurde daraus leider nichts. Die Entwicklungsstrategie wurde angepasst: Anstatt ein großes Event mit vielen Menschen, wird nun „Stein für Stein“ aufgebaut.

Die EEA befindet sich momentan im Übergang von der Gründungs- zur Aufbauphase. Es gibt viele Ideen und eine Vision, die immer konkretere Formen annimmt. Die Strategie und ein Entwicklungsplan werden derzeit verschriftlich und mit verschiedenen Akteuren diskutiert. Erste Aktivitäten und Projekte werden verfolgt, um Erfahrungen zu sammeln, die Grundlagen zu legen und Beispiele zu liefern, was wir tun und wie wir arbeiten wollen.

Die EEA ist eine gemeinnützige Organisation. Sie verfolgt keine Gewinnabsichten und soll auch nicht das Projekt einiger weniger Personen sein. Das Ziel ist, eine Organisation aufzubauen, die dauerhaft besteht und konstruktive Beiträge zur Entwicklung des Feldes Evaluation leistet. Eine unabhängige und solide Organisation, die auch Veränderungen und Krisen überstehen kann. Eine nachhaltige Entwicklung ist daher wichtiger, als schnelle Erfolge zu erzielen.

Dazu ist natürlich eine solide finanzielle Ausstattung erforderlich. Wichtige Einnahmequellen werden Teilnehmendenbeiträge und projektbezogene Zuschüsse (von öffentlicher Hand und Stiftungen) sein. Auch Spenden und sonstige Zuwendungen werden benötigt. Und nicht zuletzt werden Kooperationen eine wichtige Rolle in der Entwicklung spielen.

Ansprechpersonen

Christoph Schumacher
Geschäftsstelle Bern

christoph.schumacher@evaluation.academy
t: +41 31 552 19 92
Sprachen: de | en | fr

Björn Neuhaus
Gründungspräsident

bjorn.neuhaus@evaluation.academy
t: +41 31 552 19 91
Sprachen: de | en | fr | pl

Lydia Kirchner
Netzwerkpflege und Junge Evaluierende

lydia.kirchner@evaluation.academy
t: +49 30 8093270-33
Sprachen: de | en | da | es | fr